Uschi Braun und Christoph Kistner,
Am See, 76761 Rülzheim

Tel.: 07272 929 767 0, Fax: 07272 929 767 80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Anlage ist barrierefrei!
Hunde willkommen, aber bitte nur an der Leine!

+++ 23. und 24. September 2017: Wellnes Aktiv +++

Straußenfleisch von Mhou® - gesunder Genuß


Aktuell: Frisches Straußenfleisch im Farmladen erhältlich -
oder auch per Versand (siehe Shop MhouProducts)

Schon die heilige Hildegard von Bingen (1098 - 1179) wusste um den gesundheitlichen Wert von Straußenfleisch.
Als "Gesund-" bzw. "Heilfleisch" empfiehlt es die legendäre Seherin und Äbtissin in ihren Werken.
Dies gilt auch heute: Mit einem Fettgehalt von rund 1% (105 Kcal/de/ 100g) ist Straußenfleisch äußerst mager und cholesterinarm (unter 60 mg/ 100g) - die ideale Alternative für Gesundheitsbewußte. Unser Straußenfleisch eignet sich vor allem für sportliche Menschen oder zur Diät bei Gewichtsproblemen, hohem Cholesterinspiegel, Bluthochdruck und coronaren Herzerkrankungen. Und natürlich für Gourmets, die besonders zartes Fleisch mit feinem Geschmack bevorzugen.  

Mhou®-Straußenfleisch wird ausschließlich mit natürlichen Futtermitteln erzeugt: Gräser, Klee, Getreide. Bei der Aufzucht unserer Tiere setzen wir keine wachstumsfördernden Futterzusätze, Antibiotika oder Tierkörperprodukte ein. Durch die ganzjährige Weidehaltung wird das Fleisch besonders feinfaserig, zart und mager. Hervorragende Merkmale sind neben sehr geringen Gehalten an Cholesterin, Natrium und gesättigten Fettsäuren die hohen Anteile an Protein, Eisen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.  Mhou® zählt zu den führenden Erzeugern von Straußenfleisch. Unsere Experten haben die in Deutschland übliche Schnittführung und den weltweit verwendeten "Ostrich Meat Buyers' Catalogue" mitentwickelt. Sie sind die Haupt-Referenten der Schlacht- und Zerlegeseminare, die sie für artgerecht e.V., den Berufsverband Deutsche Straußenzüchter, durchführen.   Straußenfleisch von Mhou® finden Sie ebenso wie von uns entwickelte Spezialitäten - geräucherten Straussenschinken, Leberpastete oder Salami - in unserem Farmladen. Oder zum Versuchen auch in der regionalen Gastronomie. Lassen Sie sich doch einfach mal versuchen...

Dies sollten Sie beachten:
Straußenfleisch aus Vakuumpackung nehmen, abwaschen, trockentupfen. 
Unser Tipp: Straußenfleisch in Öl eingelegen z. B. mit Kräutermischung - ideal zum Grillen.  Wichtig: Straußenfleisch ist Geflügelfleisch. Das heißt: Ein längeres Abhängen ist absolut unnötig und verbessert die Qualität nicht. Das Fleisch wird 24 Stunden nach der Schlachtung vom Knochen gelöst, zugeschnitten, verpackt und in den Verkauf gebracht. Alle Sorten können dann sofort zubereitet werden.   Steak und Filet:
Straußenfleisch quer zur Faser schneiden. In Pflanzenfett auf beiden Seiten zwei bis drei Minuten heiß braten - nicht hin- und herwenden! Straußenfleisch sollte innen rosa bleiben (medium).
Erst nach dem Braten salzen! Straußenfleisch kann sonst zäh werden.
Unser Tipp: Fertig gegartes Straußenfleisch auf handwarmen Teller legen, mit Alufolie abdecken und ca. drei Minuten ruhen lassen, damit sich Fleischsaft vom Zentrum wieder auf ganzes Stück verteilt.
Bei Bedarf Bratensatz mit Brühe, Rotwein oder Calvados ablöschen, Creme Fraiche oder Sahne zugeben und würzen. Straußenfleisch auf vorgewärmten Tellern servieren.

Unser Tipp: Gut abgeschmeckte Soße macht Würzen von Straußenfleisch nahezu überflüssig - delikater Geschmack wird betont.

Braten und Gulasch:
Behandeln wie bekanntes Fleisch. Ihr Geschmack bestimmt Zubereitung!
Halsscheiben:

Schmoren wie Ochsenschwanz. Ober nach italienischem Rezept "Ossobuco" zubereiten.
Garantie:
Unser Straußenfleisch stammt von Tieren, die ganzjährig im Freien leben und sich völlig natürlich ernähren. Für die Aufzucht werden keinerlei Medikamente oder Wachstumsbeschleuniger eingesetzt!